Einführung und Übersicht :: Steinzeit :: Artefakte :: Rohmaterial :: Steinfunde :: Keramikfunde

Funddokumentation :: Zeichnung und Foto :: GIS :: Links :: Literatur :: Virtuelles Museum :: Forum :: Glossar :: Index

 



 GIS
 

Einführung
Spatial Commander
WMS-Karte laden
Fundkoordinaten einfügen
Eigene Karte einbinden

 

 

 

GIS, das Geographische-Informations-System

   
Zu einer guten Funddokumentation gehört natürlich auch die Darstellung der Fundplätze auf einer Landkarte.

Nachdem es neuerdings zuverlässig arbeitende GIS-Freeware gibt und die Landesvermessungsämter die wichtigsten Kartenwerke zur privaten Nutzung kostenfrei zur Verfügung stellen, habe ich mich entschlossen, meine Kartierung auf ein GIS-System umzustellen.

In diesem Kapitel erläutere ich wie GIS funktioniert und zeige in einer detaillierten Anleitung, wie man die Fundkoordinaten auf der Karte darstellt und wie man auch eigene, lokal vorhandene Karten georeferenzieren und ins GIS einbinden kann.


Alle dargestellten Landkarten sind urheberrechtlich geschützt. © Geobasisdaten: Land NRW, Bonn

   
   
   
   
 

 

 

 
     

 

   Fragen, Hinweise, Kritik? •  rolfpeter.g@googlemail.com